Aktuelles

Sonderpreis-Einlösung auf der HAM RADIO Friedrichshafen

Aurelio Dobmeier vom Gymnasium am Hoptbühl, Villingen-Schwenningen und Niklas Ruf vom Gymnasium Ochsenhausen gewannen beim Landeswettbewerb 2024 den Sonderpreis einer Präsentation ihrer Projekte auf der Internationalen Amateurfunk-Ausstellung HAM RADIO, Europas größter Fachmesse für Funkamateure.

Diese fand vom 28. bis 30. Juni auf der Messe Friedrichshafen statt und Aurelio und Niklas waren begeistert:
„Auf der HAM-Radio war es sehr toll und es hat viel Spaß gemacht, unsere Jugend-forscht-Projekte vorzustellen! Es waren sehr viele interessierte Leute an Niklas‘ und meinem Stand und ich hatte auch die Möglichkeit mein Projekt im Rahmen einer Lehrerfortbildung zu präsentieren. Auch die Teilnahme am HAM-Camp hat viel Spaß gemacht. Am Samstag habe ich die Amateurfunkprüfung zur Klasse N abgelegt und bestanden. Mein Rufzeichen ist jetzt DN9AD und ich habe bereits einige QSOs (Funkgespräche 😉) geführt. Es war ein rundum gelungener Sonderpreis.“, erzählte uns Aurelio im Nachgang der Veranstaltung.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an den Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC) e. V. und Stephanie Heine für die Bereitstellung dieses tollen Sonderpreises.

 

 

Wettbewerb 2024

Motto

Info

Termine